Freitag, 29. März 2013

Zitronenkuchen

Hallo ihr lieben Leute!

Trommelwirbel bitte.. Heute steh ich wieder in der Küche und bin am BAKING!

Mein Dad liegt mir nämlich schon seit ein paar Tagen in den Ohren, er will doch bitte einen Kuchen von mir haben!

Also, da er sich das so sehnlichst gewünscht hat, bekommt er heute einen.
Und da das Wetter draußen eh so mies ist, muss man sich mit Kleinigkeiten den Tag versüßen. :)























Zutaten für 1 Kastenform:
Arbeitsdauer ca. 15 Minuten, Backzeit ca. 1 Stunde.

- 200g weiche Butter
- 180g Zucker
- 4 Eier
- 375g Mehl
- 7g Backpulver
- 1 1/2 Zitronen (Saft & Schale)
- 2 EL Rum
- 3 El Milch
- 200g Puderzucker
- 5-6 EL Zitronensaft/Orangensaft

Rezept:

Die Butter mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen.
Nach und nach die Eier unterrühren.
Den Saft und die Schale der Zitrone, den Rum und die Milch hinzugeben und verrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit der Buttermasse vermengen.

Die Kastenform mit Margarine einpinseln und den Teig hineinfüllen.

Bei 180°C Umluft, 55-60 Minuten im Ofen backen. 

Sobald der Kuchen fertig ist, ihn aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.Danach aus der Form lösen und auf einen großen Teller oder Servierplatte geben.


Den Puderzucker mit dem Zitronensaft oder dem Orangensaft verrühren und den Zitronenkuchen damit glasieren.

Kommentare:

  1. Lecker! Zitronenkuchen geht irgendwie immer...
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Das hast du recht!
    Nicht zu süß und super saftig. :)

    Liebe Grüße
    Jaqueline

    AntwortenLöschen
  3. Seitdem ich das letzte mal da war, hat sich ja einiges getan. bin ganz begeistert von der leserlichkeit deines blogs. viel ansprechender geworden. weiter so ! :)

    grüße thomas

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für das positive Feedback Thomas! :)
    Einige Sachen werde ich im Laufe der Zeit immer noch ändern. :)

    Liebe Grüße
    Jaqueline

    AntwortenLöschen